Ex-Press | Straße zwischen Bergen

Die Kraft authentischer Bilder | Interview mit Ex-Press AG

Stockfotos sind auf diversen Internet-Portalen in riesiger Auswahl zu finden. Weil sie eine möglichst große Zielgruppe ansprechen und vielfältigen Zwecken dienen sollen, müssen sie entsprechend austauschbar sein. Die Schweizer Fotoagentur Ex-Press AG hat es sich hingegen zur Aufgabe gemacht, anspruchsvolle Bilder ferner der klassischen Stockfotografie anzubieten.  

Die Ex-Press AG entstand 2006 aus der 1990 gegründeten, gleichnamigen Kollektivgesellschaft und hat ihren Sitz in Zürich West. Sie vermittelt für anspruchsvolle Autorenfotografie aus der Schweiz und vertritt rund 20 Schweizer Fotografinnen und Fotografen. Ihren Kunden stellt sie ein Portfolio einzigartiger Interview- und Portraitbilder renommierter Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zur Verfügung.

Ein zweiter Sektor sind Fotografien vom täglichen Leben in der Schweiz. Bei diesen Aufnahmen vertraut die Agentur ganz auf die individuelle Handschrift ihrer Fotografinnen und Fotografen und verzichtet auf Models und Set-Styling. So entstehen lebendige und bewegende Bilder, die den Betrachter mit ihrer authentischen Kraft begeistern.

Ex-Press | Hände halten jungen Traubenstrauch

Wir freuen uns sehr, dass die Ex-Press AG seit einigen Monaten den Service von Copytrack nutzt, um ihre Bilder zu schützen, unrechtmäßige Bildnutzungen ausfindig zu machen und sie nachträglich zu lizenzieren. Für ein erstes Feedback haben wir die Ex-Press AG zum Thema Bilderdiebstahl und zu ihren Erfahrungen mit Copytrack befragt:

Was zeichnet die Ex-Press AG im Vergleich zu anderen Bildagenturen aus – welche Besonderheiten und Unterschiede gibt es?

"Ex-Press konzentriert sich auf Autorenfotografie aus der Schweiz und pflegt ein Portfolio ausgewählter Fotografinnen und Fotografen. Beim Bildverkauf bevorzugen wir kein bestimmtes Geschäftsmodell, sondern orientieren uns an den Bedürfnissen der Kunden. Das Hauptaugenmerk liegt auf einer qualitativ hochwertigen Fotografie. Den ruinösen Preiskampf können und wollen wir nicht mittragen. Unsere Agentur ist Ansprechpartner und Dienstleister für alle Bereiche der Fotografie. Ob Auftragsbilder, visuelle Konzepte, Konservierung und Digitalisierung analoger Bildträger oder die Bildvermittlung: Wir verfügen über passendes Fachwissen, die richtigen Partner und helfen weiter. Unser langjähriges Know-how teilen wir in Schulungen für Kunden und Fotoschaffende."

Wie ist die Fotoagentur Ex-Press auf Copytrack aufmerksam geworden? Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Thema Bilderdiebstahl gemacht?

"Von Copytrack haben wir erstmals in einer Fachzeitschrift gelesen und das Angebot mit einigen Testbildern gleich ausprobiert. Das Thema unrechtmäßige Nutzung von Bildern begleitet uns bereits seit einigen Jahren. Wir sind dabei selbst gegen die Rechteverletzer vorgegangen. Das Verhältnis zwischen zeitlichem Aufwand für die Abwicklung und dem Ertrag hat sich jedoch als wenig rentabel erwiesen."

Fotografinnen und Fotografen müssen für ihre Arbeit fair vergütet werden.

Wie ist Ihr Eindruck von unserem Angebot? Waren Sie überrascht von der Anzahl der Funde und darüber, wer die Bilder verwendet hat?

"Die Erfolgsquote bei gefundenen Bildern ist sehr hoch. Die einzelne Fallbearbeitung benötigt zwar Zeit, doch insgesamt ist die Anzahl gewonnener Fälle erfreulich hoch. Überrascht vom Umfang des Bilderdiebstahls sind wir nicht mehr, da haben wir schon einiges an Unverfrorenheit erlebt."

Was war für Sie besonders hilfreich am Service von Copytrack? Gibt es einen Fall, an den Sie sich besonders erinnern?

"Die einfache und niederschwellige Handhabe und Anmeldung zum Dienstleistungsangebot haben uns den Einstieg zur Zusammenarbeit mit Copytrack sehr erleichtert. Einen bestimmten Fall möchten wir nicht nennen. Es ist allerdings verblüffend, mit welchem angeblichen Unwissen selbst Behörden, Hochschulen oder Journalisten Bilder nutzen, ohne sie zu lizenzieren. Die dabei an den Tag gelegte Selbstverständlichkeit lässt einen zuweilen etwas baff zurück."

Welche Bilder werden Ihrem Gefühl nach in der Schweiz am häufigsten gestohlen?

Herbstliche Landschaft in der Schweiz

"Aus unserer Agentur werden hauptsächlich Themenbilder missbräuchlich genutzt. Einen Unterschied zu Lizenzverletzungen in der Schweiz gegenüber anderen Ländern konnten wir bisher nicht feststellen."

Haben Sie nach Ihren ersten Erfahrungen mit Copytrack den Eindruck, dass sich die Nachlizenzierung von unrechtmäßig verwendeten Bildern zu einer weiteren wichtigen Einnahmequelle für Agenturen etablieren wird?

"Die zusätzlichen Lizenzgebühren sind angesichts des schwierigen Marktumfelds sicher eine geschätzte weitere Einnahmequelle. Eine konsequente Rechtsdurchsetzung ist wichtig, damit Bilderdiebe sich keine Vorteile gegenüber der zahlenden Kundschaft verschaffen können.

Fotografinnen und Fotografen müssen für ihre Arbeit fair vergütet werden. Fotoschaffende sind das Kapital und die Zukunft von Ex-Press und ihre Interessen gilt es zu verteidigen."

Geschrieben von Dr. Daniela Mohr

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Geklaute Bilder
online finden

Mit Copytrack finden Sie schnell und einfach heraus, wo im Internet Ihre Bilder verwendet werden. Die Anmeldung dauert nur 2 Minuten.

Über Copytrack

COPYTRACK wurde 2015 von Marcus Schmitt gegründet. Unser Service richtet sich an Fotografen, Verlage, Bildagenturen und E-Commerce-Anbieter und ermöglicht das kostenfreie Aufspüren von geklauten Bildern im Internet sowie die internationale rechtliche Durchsetzung.

Sind Sie
Fotograf?

Wir setzen uns für eine faire Bezahlung von Fotografen, Bildagenturen und Verlagen ein. Nutzen Sie Copytrack, um illegal genutzte Bilder kostenfrei im Internet zu finden und rechtlich gegen Copyright-Verstöße vorzugehen.